Jan 302012
 

Cloud Computing – ein aktueller Trend!

Cloud Computing was heisst das überhaupt? Nun  der Begriff umschreibt das immer mehr Anwendungen und Dienste nicht wie gewohnt auf einen Lokalem PC, sondern von einem Rechenzentrum über das Internet zur Verfügung gestellt werden.

Ein typisches Beispiel für Cloud Computing ist E-Mail. Während noch vor Einiger Zeit auf jedem PC der E-Mails senden oder empfangen wollte, ein Programm nötig  wahr das auf dem PC Installiert werden musste und dort Rechenleistung Hauptspeicher und Festplattenplatz verbrauchte, wird inzwischen nur noch ein Internetbrowser benötigt. Alle anderen Komponenten (Festplattenplatz, Programm, Rechenleistung) werden inzwischen vom E-Mail Anbieter über eine Weboberfläche bereitgestellt. Dabei ergeben sich noch zusätzliche Vorteile wie z.B. die Verfügbarkeit der gesamten Daten auf jedem PC der über einen Internetzugang/Browser verfügt. Auch neue Programmversionen und Backups werden Automatisch aktualisiert.

Für Firmen werden inzwischen Komplettpakete angeboten, die E-Mail-Funktionalität, Online-Plattenplatz bis hin zur Dokumenten-Bearbeitung (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation usw.) umfassen . Auch Spezifische Applikationen wie Fakturierung und Vertriebsteuerung werden inzwischen Angeboten.

Inzwischen werden viele Applikationen als Software as a Service (SaaS) angeboten.

Bei SaaS werden alle Bestandteile einer Applikation über einen externen Anbieter  zur Verfügung gestellt. Das heißt Installation, Wartung, Backup und Verwaltung werden vom Anbieter übernommen. Es muss nur ein PC mit Internetanschluss/Browser zur Verfügung stehen.

Für eine weitergehende Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 Posted by at 10:57

Sorry, the comment form is closed at this time.