Sep 162016
 

Ihr W-LAN hat eine zu geringe Reichweite oder Sie brauchen in anderen Stockwerken im Haus eine Netzwerk Verbindung?

Dazu stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung.

Die meist verwendete und zunächst einfachste Art ist die Nutzung eines W-LAN Repeaters. Dazu brauchen Sie nur eine Steckdose und einen W-LAN Repeater, der noch in Reichweite ihres W-LAN Routers in die Steckdose gesteckt wird.

Dies funktioniert jedoch nicht wenn Sie einen weit entfernten Raum, z.B. im Keller mit W-LAN versorgen möchten. In diesem Fall gibt es die Möglichkeit Ihr Netzwerk mittels  Power-LAN zu verlängern. Es werden zwei Power-LAN-Adapter benötigt, von denen einer in der Nähe zu Ihrem Router in eine Steckdose gesteckt wird und mit einem Netzwerkkabel mit dem Router verbunden wird. Der zweite Adapter wird nun in dem Bereich Positioniert, in dem Sie Verbindung zum Netzwerk brauchen. Power-LAN-Adapter gibt es in verschieden Versionen, als Geräte mit einer oder mehreren Netzwerkanschlüssen, mit den Sie einfach per Netzwerkkabel Ihren Computer Anschließen können, oder als W-LAN Sender der Ihnen ein W-LAN Zugang ermöglicht.

Eine weitere Möglichkeit der Reichweitenvergrößerung stellt die Nutzung eines Access-Point dar. In diesem Fall wird ein Netzwerkkabel zwischen Router und Access-Point benötigt. Vorteile dieser Verbindung sind zum einen die Nutzung in weitläufigen Büros und die hohe Performance, außerdem die Skalierbarkeit durch Verwendung mehrerer Access-Points .

Welche der hier vorgestellten Möglichkeiten die Richtige für Sie ist, muss von Fall zu Fall entschieden werden. Wir unterstützen Sie bei der Lösung Ihres Problems.

 Posted by at 09:19
Jan 192015
 

Die Solid State Drive kurz SSD genannt, hält Einzug in den PC Alltag.

Wäre nicht der vergleichsweise hohe Gigabyte-Preis und der meist zu knappe Speicherplatz, hätte die Flashspeicher-Festplatte längst die magnetischen Scheibendreher vom Markt gefegt. Die Preise für Solid State Drives sinken kontinuierlich. Derzeit kostet das Gigabyte bei einem schnellen SATA-3-Modell mit 240 oder 256 GB durchschnittlich noch 40 bis 70 Cent gegenüber einer herkömmlichen Festplatte mit 4 bis 6 Cent pro GB. Aber Schnäppchen mit einem Gigabyte-Preis von aktuell 35 Cent für eine  250 GB SSD deuten an, wo die Reise in diesem Jahr hingeht. Weitere Vorteile sind die Geräuschlosigkeit und es gibt keine beweglichen teile mehr. Besonders der Geschwindigkeitsvorteil beim Windowsstart macht den unterschied zur Konventionellen Festplatte deutlich, auch Applikationen starten wesentlich schneller. Zurzeit werden Computer meist mit beiden Speicherlösungen angeboten, in denen eine kleinere SSD für das System und die Programme und eine große Konventionelle für die Datenablage genutzt werden. Ein sinnvoller schritt um auch ältere Rechner weiter zu betreiben bei den nach dem Ende von Windows XP sowieso eine Neu-Installation ansteht. Eine SSD Festplatte verkürzt Ladezeiten der Programme und wird dadurch zum Turbo für ihren Rechner.

Ob ihre Hardware für eine solchen Upgrade geeignet ist? Wir beraten Sie gerne!

 Posted by at 11:04

WINDOWS XP VOR DEM AUS !

 Uncategorized  Kommentare deaktiviert für WINDOWS XP VOR DEM AUS !
Feb 032014
 

WINDOWS XP VOR DEM AUS !

Ab dem 8 April 2014 endet die  Unterstützung von Microsoft für Windows XP!

Im Zuge dessen werden auch die meisten anderen Soft- und Hardware-Hersteller ihre Unterstützung für das in die Jahre gekommen Betriebssystem aufgeben. Das bedeutet vor allen dass Microsoft keine Sicherheits-Updates mehr zur Verfügung stellen wird und dadurch die Tür für Viren und Trojaner weit aufgestoßen wird. Die Hersteller von Viren bzw. Firewall-Programmen werden zwar weiterhin  aktuelle Signaturen für ihre Produkte bereitstellen, aber es wird keine neuen Programmversionen mehr geben. Auch die Treiber-Unterstützung für neue Hardware wird immer geringer. Einige Hersteller bieten für ihre aktuellen Produkte keine XP- Unterstützung mehr.

Für den Benutzer wird  ein rascher Umstieg auf eine neue Windows Version notwendig.

Ob sich der Upgrade auf Windows 7 oder 8 lohnt oder gleich ein neuer Rechner angeschafft werden sollte hängt stark vom Alter der verwendeten Hardware ab.

Ich berate sie gerne, welche Optionen für Sie in Frage kommen.

 

 Posted by at 15:54

Cloud Computing

 Uncategorized  Kommentare deaktiviert für Cloud Computing
Jan 302012
 

Cloud Computing – ein aktueller Trend!

Cloud Computing was heisst das überhaupt? Nun  der Begriff umschreibt das immer mehr Anwendungen und Dienste nicht wie gewohnt auf einen Lokalem PC, sondern von einem Rechenzentrum über das Internet zur Verfügung gestellt werden.

Ein typisches Beispiel für Cloud Computing ist E-Mail. Während noch vor Einiger Zeit auf jedem PC der E-Mails senden oder empfangen wollte, ein Programm nötig  wahr das auf dem PC Installiert werden musste und dort Rechenleistung Hauptspeicher und Festplattenplatz verbrauchte, wird inzwischen nur noch ein Internetbrowser benötigt. Alle anderen Komponenten (Festplattenplatz, Programm, Rechenleistung) werden inzwischen vom E-Mail Anbieter über eine Weboberfläche bereitgestellt. Dabei ergeben sich noch zusätzliche Vorteile wie z.B. die Verfügbarkeit der gesamten Daten auf jedem PC der über einen Internetzugang/Browser verfügt. Auch neue Programmversionen und Backups werden Automatisch aktualisiert.

Für Firmen werden inzwischen Komplettpakete angeboten, die E-Mail-Funktionalität, Online-Plattenplatz bis hin zur Dokumenten-Bearbeitung (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation usw.) umfassen . Auch Spezifische Applikationen wie Fakturierung und Vertriebsteuerung werden inzwischen Angeboten.

Inzwischen werden viele Applikationen als Software as a Service (SaaS) angeboten.

Bei SaaS werden alle Bestandteile einer Applikation über einen externen Anbieter  zur Verfügung gestellt. Das heißt Installation, Wartung, Backup und Verwaltung werden vom Anbieter übernommen. Es muss nur ein PC mit Internetanschluss/Browser zur Verfügung stehen.

Für eine weitergehende Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 Posted by at 10:57